Livestream vom 16. Oktober 2021

12. September 2021 | Leipzig

Programm

Georg Philipp Telemann (1681–1767)
La Majesté aus »12 Marches héroiques«
für Trompete und Orgel

Begrüßung | Einleitung

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Sonate op. 65 Nr. 2 c‐Moll
Grave · Adagio · Allegro maestoso e vivace

Siegfried Karnick (1928‐2019)
Präludium a‐Moll (Larghetto)
Choralpartita »Auf, auf, ihr Gotteskinder« (Wo Gottes Geist regieret)

Johann Pachelbel (1653‐1706)
Choral mit Variationen: »Was Gott tut, das ist wohlgetan«

Denis Bedard (*1950)
Variations sur »Amazing grace«

Tomaso Albinoni (1671–1751)/Remo Giazotto
Adagio g‐Moll
Fassung für Trompete und Orgel

Edward Elgar (1857–1934)
Pomp and Circumstance
Marsch Nr. 4 für Orgel
vierhändig bearbeitet von Jan Peter Teeuw

Organisten

Jens Petereit

Jens Petereit, geboren 1970 in Magdeburg, erhielt mit sieben Jahren ersten Klavierunterricht, später eine Orgelausbildung bei Joachim Dahlitz, Organist an der Konzerthalle „Georg Philipp Telemann“ Magdeburg. Nach einer Berufsausbildung und dem Abitur studierte er in Leipzig Orchesterdirigieren, Chorleitung und Kontrabass.Noch während des Studiums wurde Jens Petereit als Assistent des Chordirektors und Korrepetitor an das Deutsche Nationaltheater Weimar engagiert. 2003 wechselte er als Chordirektor mit Dirigierverpflichtung an die Oper Halle.

Lehraufträge für Chor- und Orchesterleitung führten ihn an die Hochschule für Musik in Leipzig sowie die Martin-Luther-Universität und die Evangelische Hochschule für Kirchenmusik in Halle. 2018 kehrte er als Chordirektor an seine erste berufliche Wirkungsstätte nach Weimar zurück.

In der Neuapostolischen Kirche Nordost ist Jens Petereit als Fachberater für die Kirchenmusik im Apostelbereich Korbien sowie im Kirchenbezirk Leipzig verantwortlich. Er leitet den Kammerchor und das Kammerorchester Magdeburg (www.kammerchor-magdeburg.nak-nordost.de) und ist in der Gemeinde Halle als Chorleiter und Organist tätig.

Als Mitinitiator der ChorprobeZuhause produzierte er während der letzten 1 ½ Jahre regelmäßig Folgen dieses wöchentlichen Formats, welches die Chöre der Neuapostolischen Kirche durch die Zeit der Pandemie begleitete.

Vincent Kloss

  • Ausbildung am Konservatorium Georg Philipp Telemann (Magdeburg) in Klavier, Fagott, Tonsatz und Gehörbildung
  • Orgelunterricht bei Barry Jordan (Magdeburg) und Tobias Berndt (Berlin)
  • seit 2019 Student der Kirchenmusik und Schulmusik in Halle (Saale)

Hyunchan Cho (Trompete)

Hyunchan Cho wurde 1989 in Daegu (Südkorea) geboren und erhielt im Alter von 14 Jahren seinen ersten Trompetenunterricht.

Er studierte zunächst an der Korean National University of Arts bei Prof. Yongkyun Cheong. Während seiner Studienzeit konnte er bereits vielfältige Orchestererfahrung sammeln, so unter anderem im Busan Philharmonic Orchestra, National Orchestra of Korea und im Seoul Metropolitan Youth Orchestra.

Auch als Solist war Hyunchan Cho bereits erfolgreich. So errang er bei den Wettbewerben Busan Music Competition, Korea Music Association Competition Seoul oder Hanyang Wind Music Competition jeweils einen 1. Preis.

2016 begann er ein Masterstudium an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden bei Prof. Tobias Willner und schloss dieses mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Weitere Erfahrungen sammelte er während dieser Zeit in verschiedenen deutschen und europäischen Orchestern.

2018 wurde Hyunchan Cho an das Landespolizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern engagiert. 2019 wechselte er als Solotrompeter an das Landespolizeiorchester Sachsen-Anhalt. Darüber hinaus ist er ein gefragter Solist und Partner in Konzerten für Trompete und Orgel.

 

 

Disposition

Hauptwerk

  • Rohrpommer 16'
  • Principal 8'
  • Gedeckt 8'
  • Quinte 5 1/3'
  • Octave 4'
  • Sch.-pfeife 4'
  • Nasat 2 2/3'
  • Dolcan 2'
  • Nachthorn 2'
  • Hintersatz 3f.
  • Mixtur 6-7f.
  • Trompete 8'

 

Schwellwerk

  • Bleioctave 8'
  • Gemshorn 8'
  • Rohrflöte 8'
  • Principal 4'
  • Nachthorn 4'
  • D.-octave 2'
  • Quinte 1 1/3'
  • Untredezime 2f.
  • Sesquialtera 3f.
  • Mixtur 4-5f.
  • Scharf 5f.
  • Basson 16'
  • Krummhorn 8'

 

Fernwerk

  • Subbass 16'
  • Gedeckt 8'
  • Weidenpfeife 8'
  • Quintade 8'
  • Principal 4'
  • Octave 2'
  • Sch.-pfeife 2'
  • Terzflöte 1 3/5'
  • Quinte 1 1/3'
  • Octave 1'
  • Cimbel 4f.
  • Dulcian 8'

 

Pedal

  • Principal 16'
  • Subbass 16'
  • Quinte 10 2/3'
  • Octave 8'
  • Spitzflöte 4'
  • Rohrflöte 2'
  • Mixtur 4f.
  • Posaune 16'
  • Trompete 4'

Vergangene Konzerte

 
 
 
 
 
 
 
 
 

In eigener Sache:

Wir freuen uns, dass wir in dieser besonderen Zeit ein Projekt wie die »Orgelkonzerte« anbieten können. Mit der Produktion sind jedoch nicht unerhebliche Kosten verbunden. Wir haben die Anfrage erhalten, ob es möglich ist, sich hieran finanziell zu beteiligen. Darüber freuen wir uns sehr und nehmen jede finanzielle Unterstützung dankbar an.

Folgende Kontoverbindung steht dafür zur Verfügung:

Neuapostolische Kirche Nord- und Ostdeutschland
DE26 2508 0020 0709 5466 00
Stichwort: Orgelkonzertreihe 2021

Bitte beachten:
Unter dieser Bankverbindung ist die Ausstellung von Spendenbescheinigungen aus technischen Gründen nicht möglich. Wenn Spendenbescheinigungen (bei größeren Summen) ausgestellt werden sollen, dann koordinieren wir das gerne und stellen dafür eine entsprechende Kontonummer auf Anfrage zur Verfügung.